SPECIAL THANKS TO

Newsletter | Anfahrt | Kontakt | Privacy | Impressum
WIEDMER web.STUDIO
Europeade 2010 - Facebook Group Europeade 2010 - Youtube

FotosProgramm

14.09.2010 - Europa tanzt in Bozen

27.07.2011
Europeade vereint einmal mehr den ganzen Kontinent

Fünf Tage voller Musik, Tanz und Feierstimmung liegen hinter jenen 60 Südtiroler Volkstänzern und Musikern, die in diesem Jahr das Land bei der Europeade vertraten. Nachdem die ARGE Volkstanz im vergangenen Jahr das größte europäische Trachten- und Folklorefest in Bozen ausrichtete, war in diesem Jahr das malerische Städtchen Tartu in Estland Gastgeber für tausende Volkstänzer aus ganz Europa. Mittlerweile sind die Südtiroler Volkstänzer nach einer langen Heimreise mit vielen schönen Erinnerungen wieder nach Südtirol zurückgekehrt.

14.09.2010
Das war die Europeade

Die Europeade 2010 in Bozen liegt nun zwei Monate zurück und das Lokale Organisationskomitee zieht eine positive Bilanz. Die Europeade war ein großer Erfolg für die Landeshauptstadt und hat die Gassen, Plätze und Straßen Ende Juli für fünf Tage lang belebt und verzaubert. Einer der Höhepunkte war der große Festumzug durch die Stadt mit Tausenden Besuchern aus nah und fern. An die 5.500 Teilnehmer (ca. 200 Gruppen) aus 30 verschiedenen europäischen Ländern haben an der Europeade in Bozen teilgenommen. Zum ersten Mal in der Geschichte der Europeade wurde dieses Festival nicht von der Stadt selbst, sondern von einem Verein - der Arbeitsgemeinschaft Volkstanz - organisiert. Nach der Veranstaltung Ende Juli folgten noch die Nachbereitungen und im September die offizielle Abschlusssitzung des Organisationskomitees und eine Feier in der Messe Bozen, zu der alle freiwilligen Helfer geladen waren.

07.08.2010
Europa tanzt in Bozen - FILM über die EUROPEADE

Die Europeade hat Bozen verzaubert: Über 5.000 Tänzer, Sänger und Musikanten aus 30 verschiedenen europäischen Ländern haben die Straßen und Plätze der Stadt fünf Tage lang in ein buntes und fröhliches Farbenmeer verwandelt. Die Europeade, das größte Trachten- und Folklorefest Europas, hat mehr als 200 Gruppen aus ganz Europa angezogen. Höhepunkt der internationalen Veranstaltung war der Festumzug aller Teilnehmer durch die Stadt. Bei Tag und bei Nacht, bei Hitze und bei Regen wurde musiziert, getanzt und gefeiert. Die Dokumentation zeigt, wie viele Kulturen Europa beseelen und berichtet über das Geschehen vor und hinter den Kulissen dieses bunten Treffens in Südtirol. Sendetermin: Montag, 9. August um 20:20 Uhr im RAI Sender Bozen (nach den Nachrichten)

23.07.2010
Großer Festumzug am Samstag

Über 5.000 Tänzer, Sänger und Musikanten aus ganz Europa werden morgen Abend ab 17 Uhr durch die Straßen von Bozen ziehen. Der große Festumzug ist einer der Höhepunkte der Europeade. Der Festumzug startet am Drususstadion, zieht dann Richtung Innenstadt bis zum Siegesplatz. Anschließend findet dort der Europeade-Ball mit viel Musik und Tanz bis in die Nacht hinein statt.

20.07.2010
Morgen Startschuss zur Europeade

Über 5.000 Tänzer, Sänger und Musikanten aus ganz Europa werden ab morgen für fünf Tage zu Gast in Bozen sein. Viele der Teilnehmer sind bereits unterwegs, um rechtzeitig in Bozen anzukommen und beim größten Volkstanz- und Musikfestival Europas dabei zu sein. Bis zum 25. Juli 2010 wird die Landeshauptstadt in einem bunten Farbenmeer der Trachten erstrahlen und mit der Bevölkerung ein großes Volksfest feiern. In den nächsten fünf Tagen wird in Bozen musiziert, getanzt und gefeiert. „Wir laden die Bevölkerung ein, in Bozen das größte Volkstanz- und Musikfestival Europas mitzuerleben", sagt Monika Rottensteiner, die Präsidentin des Lokalen Organisationskomitees.